Geschichte Christkindlmarkt Hauptplatz

Bereits das 16 Jahr erstrahlt der Linzer Christkindlmarkt in neuem Licht. Das geordnete Erscheinungsbild mit den Aufsehen erregenden Lichteffekten ist uns bereits lieb und vertraut geworden. Seine Einzigartigkeit wird auch heuer wieder zahlreiche Gäste anlocken. Der Christkindlmarkt ist beliebter Treffpunkt von Jung und Alt in der „stillen Zeit“.Ein Bummel durch den Christkindlmarkt gleicht einem Stadtspaziergang. Die achteckigen Hütten sind auf den Dächern mit typischen Ansichten von Linz geschmückt. Ein Meer an Lichterpyramiden und Lichtergirlanden lässt die von Kurt Panzenberger gemalten Kunstwerke in besonderem Glanz erscheinen.

Das niveauvolle Warenangebot erleichtert die Geschenksauswahl und so manches liebevoll ausgesuchte Stück wechselt unter dem Christbaum den Besitzer. Aber auch ein Teffen in geselliger Runde bei einem wärmenden Glas Punsch lässt so manchen Tag gemütlich ausklingen.

Mittelpunkt wird auch heuer wieder der jedes Jahr von einer oberösterreichischen Gemeinde an die Landeshauptstadt Linz gespendete Christbaum. 2017 war dies eine 22 Meter hohe Fichte, gespendet von der Gemeinde Munderfing.